Aktuelle Aufsätze

DB vom 13.06.2014, Heft 24, Seite 1325 - 1333
WP/StB Dipl.-Kfm. Her­mann Klein­manns
Feh­len IFRS, die aus­drück­lich auf ei­nen spe­zi­fi­schen Sach­ver­halt zu­tref­fen, ist vom Ab­schluss­er­stel­ler un­ter Berück­sich­ti­gung von IAS 8.10-12 ei­ne Rech­nungs­le­gungs­me­tho­de zu ent­wi­ckeln. Sol­che Me­tho­den müssen nor­men­kon­form sein und soll­ten nicht zu Be­an­stan­dun­gen durch die En­force­ment-Stel­len führen. Zur Ent­wick­lung ge­eig­ne­ter Me­tho­den kann oft­mals auf die Ver­laut­ba­run­gen...
DB vom 06.06.2014, Heft 23, Seite 1269 - 1272
StB, Fach­be­ra­te­rin IStR, Dipl.-Kf­fr. Ina Spren­ger, Ber­lin / Dipl.-Math. Sil­ke Schelk­mann, Es­sen
Sog. Sha­red Ser­vice Cen­ter (SSC) kom­men in der Pra­xis im­mer häufi­ger vor. Der Bei­trag be­leuch­tet die Schnitt­stel­len von Pro­zess- und Ver­rech­nungs­prak­ti­ken bei der Im­ple­men­tie­rung von SSC.
I. Ein­lei­tung
Die ak­tu­el­len wirt­schaft­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen er­for­dern nicht nur Pro­zess­op­ti­mie­run­gen in...
KoR vom 04.06.2014, Heft 06, Seite 289 - 297
WP Dr. Frank Rich­ter
Der Bei­trag be­han­delt Fra­ge­stel­lun­gen, die im Zu­sam­men­hang mit der Ab­bil­dung suk­zes­si­ver Er­wer­be mit und oh­ne Sta­tus­wech­sel nach der Equi­ty-Me­tho­de auf­tre­ten. Auf Ba­sis ei­ner Beur­tei­lung der Al­ter­na­ti­ven wird ei­ne Möglich­keit zur stärke­ren Ver­ein­heit­li­chung der be­ste­hen­den he­te­ro­ge­nen Lösungsmöglich­kei­ten auf­ge­zeigt. Außer­dem wer­den die Kon­se­quen­zen der be­ab­sich­tig­ten Ände­run­gen...
KoR vom 04.06.2014, Heft 06, Seite 298 - 306
Prof. Dr. Axel Hal­ler / Dipl.-Kfm. To­bi­as Groß / Alois Rau­scher M.Sc.
Der Bei­trag hat zum Ziel, die Re­form­bedürf­tig­keit des IAS 7 vor Au­gen zu führen und ge­eig­ne­te Re­formmöglich­kei­ten vor­zu­stel­len. Er be­gründet sei­ne The­se mit den Er­geb­nis­sen ei­ner ak­tu­el­len Stu­die die ge­stal­tungs­viel­falt von in Deutsch­land nach IAS 7 er­stell­ten Ka­pi­tal­fluss­rech­nun­gen.
I. Ein­lei­tung
Die Ka­pi­tal­fluss­rech­nung...
KoR vom 04.06.2014, Heft 06, Seite 307 - 312
Chris­ti­an La­schew­ski M.Sc. / Prof. Dr. Ma­nue­la Möller / Ma­nu­el Ris­se M.Sc.
Das En­force­ment von Rech­nungs­le­gungs­stan­dards durch die Deut­sche Prüfstel­le für Rech­nungs­le­gung e.V. (DPR) soll die Ein­hal­tung ders. gewähr­leis­ten, um zum ei­nen In­ves­to­ren zu schützen und zum an­de­ren das Ver­trau­en in den Ka­pi­tal­markt zu stärken. Wis­sen­schaft­li­che Stu­di­en im Hin­blick auf das En­force­ment stel­len i.d.R. den...
KoR vom 04.06.2014, Heft 06, Seite 313 - 323
Prof. Dr. Hans­ru­di Lenz
Die Re­gu­lie­rungs­vorschläge der EU-Kom­mis­si­on ha­ben im deut­schen Be­rufs­stand der Wirt­schafts­prüfer ei­ne kon­tro­ver­se Dis­kus­si­on aus­gelöst. Im Ge­gen­satz zu früher ge­lingt es der WPK und dem IDW nicht mehr, ei­ne für den ge­sam­ten Be­rufs­stand ver­tret­ba­re Kom­pro­miss­po­si­ti­on zu for­mu­lie­ren. Die In­ter­es­sen der Big-4, der großen, in in­ter­na­tio­na­le Netz­wer­ke ein­ge­bun­de­nen Se­cond-Tier-Ge­sell­schaf­ten,...
KoR vom 04.06.2014, Heft 06, Seite 332 - 340
Ja­ni­na Knappstein M.Sc. / Ann-Kath­rin Schme­ling M.Sc. / Den­nis Star­ke M.Sc.
Auf der diesjähri­gen Schma­len­bach-Ta­gung vom 27.03.2014 stan­den The­men rund um im­ma­te­ri­el­le Res­sour­cen und In­no­va­tio­nen im Zen­trum der Dis­kus­sio­nen. Trends wie die zu­neh­men­de Di­gi­ta­li­sie­rung und das In­ter­net müssen eben­so wie an­de­re Rah­men­be­din­gun­gen für In­no­va­tio­nen berück­sich­tigt wer­den. Aber auch das Con­trol­ling von...
DB vom 23.05.2014, Heft 21, Seite 1149 - 1155
Ar­beits­kreis Ex­ter­ne und In­ter­ne Über­wa­chung der Un­ter­neh­mung der Schma­len­bach-Ge­sell­schaft für Be­triebs­wirt­schaft e.V., Köln
Re­gu­la­to­ri­sche und öko­no­mi­sche Im­pul­se las­sen die Dis­kus­si­on über den Wert bzw. den Nut­zen der Ab­schluss­prüfung nicht ab­reißen. Des­halb hat sich der Ar­beits­kreis Ex­ter­ne und In­ter­ne Über­wa­chung der Un­ter­neh­mung der Schma­len­bach-Ge­sell­schaft für Be­triebs­wirt­schaft e.V. (AKEIÜ)...
DB vom 16.05.2014, Heft 20, Seite 1092 - 1094
Prof. Dr. Hen­ning Zülch / Dr. Mar­cus Sa­lew­ski, bei­de Leip­zig
Mit der IFRS-Einführung in der EU wur­de als ein we­sent­li­ches Ziel die Stei­ge­rung der Qua­lität der Jah­res­ab­schlüsse ver­folgt. Zahl­rei­che wis­sen­schaft­li­che Stu­di­en gin­gen folg­lich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren der Fra­ge nach, ob die­ses Ziel in der Zwi­schen­zeit er­reicht wor­den ist. Der Bei­trag gibt ei­nen Ein­blick in die wis­sen­schaft­li­chen Er­kennt­nis­se...
KoR vom 07.05.2014, Heft 05, Seite 233 - 240
Lin­da Link B.Sc. / Dipl.-Kfm. Chris­toph Ol­de­wur­tel / Dr. Kat­ha­ri­na Kümpel
Im dem Bei­trag wird un­ter­sucht, in­wie­fern die Bi­lan­zie­rung nach IAS 38 im Span­nungs­feld zwi­schen Re­le­vanz und glaubwürdi­ger Darstel­lung ent­schei­dungsnütz­li­che In­for­ma­tio­nen lie­fern kann.
I. Ein­lei­tung
For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jek­te stel­len für Un­ter­neh­men ei­ne be­deu­ten­de Res­sour­ce dar, von der häufig ein Wett­be­werbs­vor­teil ge­genüber der Kon­kur­renz und da­mit po­si­ti­ve Aus­wir­kun­gen...
Partner
Neu im IFRS-Fachportal
Suche