Aktuelle Aufsätze

KoR vom 02.04.2014, Heft 04, Seite 228 - 230
Dr. Andre­as Haa­ker / An­ja Kie­ve­litz B.Sc. / Ti­mon Seid­litz B.Sc.
In dem Bei­trag wird über ei­ne im Win­ter­se­mes­ter 2013/2014 vom Lehr­stuhl für Be­triebs­wirt­schafts­leh­re, ins­be­son­de­re Un­ter­neh­mensprüfung und Con­trol­ling an der Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­sität Düssel­dorf, aus­ge­rich­te­te Vor­trags­rei­he zu ak­tu­el­len The­men in Wirt­schafts­prüfung, Rech­nungs­le­gung und Con­trol­ling re­fe­riert. In die­sem Rah­men wird...
DB vom 21.03.2014, Heft 12, Seite 609 - 614
Prof. Dr. Hen­ning Zülch / Mat­thi­as Hölt­ken, M.Sc. / Ger­mar Eb­ner, M.Sc., al­le Leip­zig
Seit 2009 be­sit­zen ka­pi­tal­markt­ori­en­tier­te Un­ter­neh­men in Deutsch­land die Möglich­keit, IFRS-An­wen­dungs­sach­ver­hal­te mit der für das En­force­ment-Ver­fah­ren zuständi­gen Deut­schen Prüfstel­le für Rech­nungs­le­gung (DPR e. V.) ver­fah­rens­un­abhängig ab­zu­stim­men. Die Im­ple­men­tie­rung die­ser sog. Pre-Cle­aran­ce wur­de von ei­ner...
DB vom 21.03.2014, Heft 12, Seite 614 - 616
WP/StB Dipl.-Kfm. Klaus-Die­ter Find­ei­sen, Usin­gen / Dipl.-Ök. Dipl.-Bw. (BA) Dr. Pe­ter Adolph, Stutt­gart
En­de Ja­nu­ar 2014 tra­ten IASB und FASB zu­sam­men, um nach Aus­wer­tung der über­wie­gend kri­ti­schen Stel­lung­nah­men zum Ex­po­sure Draft Lea­ses (ED/2013/6) über die er­for­der­li­chen An­pas­sun­gen bei der Bi­lan­zie­rung von Lea­sing­verhält­nis­sen bei Lea­sing­neh­mern und Lea­sing­ge­bern zu be­ra­ten. Der Bei­trag gibt...
DB vom 07.03.2014, Heft 10, Seite 493 - 495
Prof. Dr. Hen­ning Zülch / Dipl.-Kfm. Mar­cus Sa­lew­ski, bei­de Leip­zig
Vor dem Hin­ter­grund der stei­gen­den Be­deu­tung von Cor­po­ra­te So­ci­al Re­s­pon­si­bi­li­ty so­wohl in der Un­ter­neh­mens­pra­xis als auch in der Wis­sen­schaft stellt der Bei­trag die Er­geb­nis­se drei­er em­pi­ri­scher Stu­di­en zum Zu­sam­men­hang zwi­schen Cor­po­ra­te So­ci­al Re­s­pon­si­bi­li­ty und der Qua­lität der Fi­nanz­be­richt­er­stat­tung dar. Da­bei zeigt sich kein ein­heit­li­ches Bild. Kon­sta­tie­ren lässt sich je­doch, dass kon­ti­nen­tal­eu­ropäische...
KoR vom 05.03.2014, Heft 03, Seite 125 - 129
Prof. Dr. Tho­mas Kümpel / Dipl.-Kf­fr. Tan­ja Klop­per
In dem Bei­trag un­ter­su­chen die Au­to­ren die Ent­wick­lung des Good­will in den Bi­lan­zen der DAX-Un­ter­neh­men für den Zei­t­raum zwi­schen 2000 und 2011, um zu ver­deut­li­chen, wie der Wech­sel von der bis 2004 ob­li­ga­to­ri­schen planmäßigen Ab­schrei­bung hin zum Im­pair­ment-On­ly-An­satz die Good­will­bi­lan­zie­rung verändert hat. Im ers­ten Teil des Bei­trags stel­len...
KoR vom 05.03.2014, Heft 03, Seite 130 - 137
To­bi­as Gun­del, M.A., B.A. / StB/CPA Prof. Dr. Tho­mas Möhl­mann-Mahl­au / Dipl.-Kfm. Frank Sünder­mann
Der Good­will wächst in den Bi­lan­zen ka­pi­tal­markt­ori­en­tier­ter Un­ter­neh­men seit Jah­ren ste­tig. Die Fol­ge die­ser Ent­wick­lung sind zu­neh­men­de Er­geb­nis­ver­zer­run­gen und In­trans­pa­renz von IFRS-Ab­schlüssen. An­hand ei­ner Stich­pro­be von Un­ter­neh­men aus den Börsen­in­di­ces DAX, MDAX, SDAX und TecDAX mit ei­ner be­son­ders ho­hen Good­will­po­si­ti­on im Verhält­nis zum Ei­gen­ka­pi­tal be­le­gen die Au­to­ren in ih­rem Bei­tra
KoR vom 05.03.2014, Heft 03, Seite 138 - 147
Dipl.Kfm, MBA (USA) Dr. Ans­gar Völker
Börsen­no­tier­te Un­ter­neh­men sind zur Of­fen­le­gung von In­for­ma­tio­nen über ih­re spe­zi­fi­schen Ri­si­ken auch in Kri­sen­si­tua­tio­nen ver­pflich­tet. Ge­gen­stand der in dem Bei­trag vor­ge­stell­ten em­pi­ri­schen Un­ter­su­chung sind die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gi­en und die Qua­lität der Ri­si­ko­be­richt­er­stat­tung von in­ter­na­tio­na­len Ver­si­che­rungs­kon­zer­nen während der Fi­nanz­markt­kri­se 2008/09.
...
KoR vom 05.03.2014, Heft 03, Seite 148 - 154
Kim-Patrick Eckert
Mit BMF-Schrei­ben vom 27.11.2013 hat das BMF zur steu­er­recht­li­chen Be­hand­lung des Er­werbs ei­ge­ner An­tei­le Stel­lung ge­nom­men. Der Bei­trag nimmt die Vor­ga­ben des BMF zum An­lass, ei­ni­ge grundsätz­li­che Ge­dan­ken zur Be­hand­lung ei­ge­ner An­tei­le als Vermögens­ge­gen­stand/Vermögens­wert in den Re­chen­wer­ken der IFRS-, Han­dels- und Steu­er­bi­lanz an­zu­stel­len.
I. Ein­lei­tung
Die Fra­ge der Be­hand­lung ei­ge­ner An­tei­le als Vermögens­ge­gen­stand bzw. Vermögens­wert in den Re­chen­wer­ken der I
KoR vom 05.03.2014, Heft 03, Seite 155 - 156
Dipl.-Kfm. Da­vid Rapp
Baet­ge/Klönne/We­ber be­han­deln in ih­rem Bei­trag in KoR 6/2013 die ob­jek­ti­vier­te Be­wer­tung von Pro­fi­fußball­spie­lern. Ih­re in die­sem Rah­men getätig­ten Ausführun­gen im Hin­blick auf Trans­fer­ent­schei­dun­gen und -ver­hand­lun­gen sind dis­kus­si­onswürdig. In dem Bei­trag wer­den die Über­le­gun­gen der Au­to­ren da­her kri­tisch hin­ter­fragt und die­se um ei­ni­ge be­wer­tungs­theo­re­ti­sche An­mer­kun­gen...
KoR vom 05.03.2014, Heft 03, Seite 166 - 173
Ja­ni­na Knappstein / Ann-Kath­rin Schme­ling
Am 22.11.2013 fand zum 13. mal das vom In­sti­tut für Un­ter­neh­mensführung (ifu) der Ruhr-Uni­ver­sität Bochum und der Schma­len­bach-Ge­sell­schaft für Be­triebs­wirt­schaft e.V. alljähr­lich ver­an­stal­te­te IFRS-Fo­rum in Bochum statt. Im Rah­men der Fach­vorträge wur­den dort die ak­tu­el­len Ent­wick­lun­gen im Be­reich der Um­sat­z­er­fas­sung, des hedge ac­coun­ting so­wie der Fair-Va­lue-Be­wer­tung...
Partner
Neu im IFRS-Fachportal
Suche