Aktuelle Aufsätze

DB vom 16.05.2014, Heft 20, Seite 1092 - 1094
Prof. Dr. Hen­ning Zülch / Dr. Mar­cus Sa­lew­ski, bei­de Leip­zig
Mit der IFRS-Einführung in der EU wur­de als ein we­sent­li­ches Ziel die Stei­ge­rung der Qua­lität der Jah­res­ab­schlüsse ver­folgt. Zahl­rei­che wis­sen­schaft­li­che Stu­di­en gin­gen folg­lich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren der Fra­ge nach, ob die­ses Ziel in der Zwi­schen­zeit er­reicht wor­den ist. Der Bei­trag gibt ei­nen Ein­blick in die wis­sen­schaft­li­chen Er­kennt­nis­se...
KoR vom 07.05.2014, Heft 05, Seite 233 - 240
Lin­da Link B.Sc. / Dipl.-Kfm. Chris­toph Ol­de­wur­tel / Dr. Kat­ha­ri­na Kümpel
Im dem Bei­trag wird un­ter­sucht, in­wie­fern die Bi­lan­zie­rung nach IAS 38 im Span­nungs­feld zwi­schen Re­le­vanz und glaubwürdi­ger Darstel­lung ent­schei­dungsnütz­li­che In­for­ma­tio­nen lie­fern kann.
I. Ein­lei­tung
For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jek­te stel­len für Un­ter­neh­men ei­ne be­deu­ten­de Res­sour­ce dar, von der häufig ein Wett­be­werbs­vor­teil ge­genüber der Kon­kur­renz und da­mit po­si­ti­ve Aus­wir­kun­gen...
KoR vom 07.05.2014, Heft 05, Seite 241 - 248
Prof. Dr. Claus-Pe­ter We­ber / Dr. Pe­ter Küting / Dr. Chris­toph Seel / Se­bas­ti­an Höfner M. Sc.
An­wen­dungs­pro­ble­me bei der quo­ta­len Ein­be­zie­hung ge­mein­schaft­li­cher Tätig­kei­ten er­ge­ben sich ins­be­son­de­re in Fällen, in de­nen ab­wei­chen­de Ab­nah­me- und Ka­pi­tal­an­tei­le vor­lie­gen. In dem Bei­trag wer­den dar­aus re­sul­tie­ren­de Fol­gen für die Er­mitt­lung der maßgeb­li­chen Quo­te erörtert und Lösungs­op­tio­nen...
KoR vom 07.05.2014, Heft 05, Seite 249 - 256
Dr. Pe­tra Gut­jahr / Dr. Tas­si­lo Christ / Dr. Jürgen Top­per
Im Ju­li 2013 hat die Eu­ropäische Ban­ken­auf­sicht den fi­na­len Ent­wurf der Im­ple­men­ting Tech­ni­cal Stan­dards zur Um­set­zung des neu­en auf­sicht­li­chen Mel­de­we­sens veröffent­licht und da­mit Vor­ga­ben u.a. zum Fi­nan­ci­al Re­porting und Com­mon Re­porting von Ban­ken ge­setzt. In dem Bei­trag wird ne­ben ei­ner kur­zen Vor­stel­lung der aus die­sen Stan­dards re­sul­tie­ren­den...
KoR vom 07.05.2014, Heft 05, Seite 257 - 267
Dipl. Be­triebsw. (FH), M.A. Mar­co Müller / WP Prof. Dr. Wer­ner Hil­le­brand
Die Ver­ei­ni­gung zur Mit­wir­kung an der Ent­wick­lung des Bi­lanz­rechts für Fa­mi­li­en­ge­sell­schaf­ten e.V. (VMEBF) hat die Ein­stel­lung großer Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men zu den IFRS und dem IFRS for SMEs un­ter­sucht. Die in dem Bei­trag vor­ge­stell­ten Er­geb­nis­se die­ser Er­he­bung zei­gen ein deut­li­ches Stim­mungs­bild.
I. Ein­lei­tung
...
KoR vom 07.05.2014, Heft 05, Seite 268 - 270
WP/StB Wolf­gang Hein­ze / WP/StB Dr. Marc Oli­ver Wenk
Mit dem Ka­pi­tal­an­la­ge­ge­setz­buch vom 04.07.2013 hat der Ge­setz­ge­ber die Re­gu­lie­rung von In­vest­ment­vermögen neu re­gelt und ge­genüber dem bis da­to gel­ten­den In­vest­ment­ge­setz deut­lich aus­ge­wei­tet. In dem Bei­trag wer­den die aus dem KAGB re­sul­tie­ren­den Rech­nungs­le­gungs- und Prüfungs­an­for­de­run­gen für Ven­ture Ca­pi­tal Pu­bli­kums­fonds dar­ge­stellt.
I....
KoR vom 07.05.2014, Heft 05, Seite 280 - 284
Dipl.-Kfm. Dr. Hans-Jürgen Hill­mer
Vor be­son­ders ak­tu­el­lem Hin­ter­grund ver­an­stal­te­te das Deut­sche Ak­ti­en­in­sti­tut (DAI) am 19.03.2014 die Kon­fe­renz "Der La­ge­be­richt und die Of­fen­le­gung nicht-fi­nan­zi­el­ler In­for­ma­tio­nen - Der EU-Vor­schlag auf dem Prüfstand". Die dort ge­hal­te­nen Vorträge dis­ku­tie­ren die An­for­de­run­gen vielfältig struk­tu­rier­ter Sta­ke­hol­der an den Um­gang der Un­ter­neh­men mit Nach­hal­tig­keits­the­men und ge­ben ei­nen Ein­blick...
CF vom 05.05.2014, Heft 05, Seite 201 - 208
Dr. Jörn Möller
Mit dem IDW S 10 hat das IDW ein Rah­men­kon­zept zur Be­wer­tung von Im­mo­bi­li­en kon­zi­piert. Ne­ben den be­kann­ten nor­mier­ten Be­wer­tungs­ansätzen der Im­moWer­tV wird hier­bei der Blick auf die nicht nor­mier­ten er­trags­ori­en­tier­ten Ver­fah­rens­ty­pen ge­rich­tet. Vor al­lem die Ausführun­gen zum Dis­coun­ted Cash Flow-Ver­fah­ren und sei­nem zen­tra­len Wert­pa­ra­me­ter, dem Dis­kon­tie­rungs­zins­satz, weckt das...
DB vom 02.05.2014, Heft 18, Seite 965 - 971
Prof. Dr. Pe­ter Lor­son, Ros­tock / Prof. Dr. Ste­fan Müller, Ham­burg / ICV-Fach­kreis IFRS & Con­trol­ling
Das BMJV hat am 8. 4. 2014 den DRS 21 "Ka­pi­tal­fluss­rech­nung" be­kannt ge­macht, der den DRS 2 er­setzt. Auf­grund der be­ste­hen­den Kri­tik an DRS 21 wird in dem Bei­trag ei­ner­seits der Ver­pflich­tungs­grad von DRS im All­ge­mei­nen und des DRS 21 im Be­son­de­ren dis­ku­tiert so­wie Mo­di­fi­ka­tio­nen für die An­wen­dung...
DB vom 18.04.2014, Heft 16, Seite 849 - 854
WP/StB/CPA Dr. Rüdi­ger Loitz, Düssel­dorf
Die Aus­la­ge­rung von Tätig­kei­ten im Rah­men der Ab­schluss­er­stel­lung in sog. Sha­red Ser­vice Cen­ter kon­zen­triert sich bis­lang vor al­lem auf Abläufe für ei­ne möglichst ef­fi­zi­en­te Er­stel­lung ei­nes IFRS-Kon­zern­ab­schlus­ses, während die Er­stel­lung von Ein­zel­ab­schlüssen nach wie vor den lo­ka­len Rech­nungs­we­sen­ab­tei­lun­gen vor­be­hal­ten bleibt. In dem Bei­trag wer­den Stan­dar­di­sie­rungs­po­ten­zia­le...
Partner
Neu im IFRS-Fachportal
Suche