Willkommen im IFRS-Fachportal

Hier finden Sie die geballte Fachkompetenz zur internationalen Rechnungslegung. Mit ausgefeilter Suche recherchieren Sie in Fachbeiträgen führender Fachzeitschriften, Fallstudien, Kommentierungen sowie Standards in mehr als 22.000 Dokumenten. Mit "Wirtschaftspresse" steht Ihnen das umfassende Online-Archiv von Handelsblatt und WirtschaftsWoche zur Verfügung.

Top-Thema

Das Konsolidierungspaket mit seinen fünf neuen bzw. wesentlich geänderten Standards wurde im Vorfeld seiner Erstanwendung umfänglich diskutiert, wobei die meisten Autoren umfangreichen Änderungsbedarf auf die Unternehmen haben zukommen sehen. Fraglich ist allerdings, wie sich die Umstellung zu Beginn des Geschäftsjahres 2014 in der Realität bei den Unternehmen in den Abschlüssen bemerkbar macht. In dem Beitrag von Jungius, Knappstein und Schmidt werden anhand der (Zwischen-)Berichte der DAX- und MDAX-Unternehmen die Auswirkungen der Umstellung auf die Neuregelungen untersucht Besonderes Augenmerk wird dabei der erwarteten Ausweitung des Konsolidierungskreises infolge der geänderten Control-Defintion des IFRS 10 und dem Wegfall der Quotenkonsolidierung für gemeinschaftlich geführte Unternehmen nach IFRS 11 gewidmet.
Das In­ter­na­tio­nal Ac­coun­ting Stan­dards Bo­ard (IASB) hat die zwei­te Aus­ga­be des an den In­for­ma­ti­ons­bedürf­nis­sen von In­ves­to­ren ori­en­tier­ten News­let­ters "The Es­sen­ti­als" her­aus­ge­ge­ben. Die News­let­ter-Rei­he soll In­ves­to­ren auf leicht zugäng­li­che Wei­se über die we­sent­li­chen ak­tu­el­len Dis­kus­si­ons­the­men in der Rech­nungs­le­gung in­for­mie­ren und zu­dem ver­deut­li­chen, in­wie­fern sich die ak­tu­el­len Dis­kus­si­ons­the­men...
Die Eu­ropäische Be­ra­tungs­grup­pe zur Rech­nungs­le­gung (Eu­ro­pean Fi­nan­ci­al Re­porting Ad­vi­so­ry Group, EFRAG) hat sich mit­tels ei­ner fi­na­len Stel­lung­nah­me ge­genüber dem IASB zu des­sen Ent­wurf bzgl. vor­ge­schla­ge­ner Ände­run­gen an IFRS 2 "An­teils­ba­sier­te Vergütung" geäußert. Der vom IASB her­aus­ge­ge­be­ne Ent­wurf ED/2014/5 gilt der Klar­stel­lung der Klas­si­fi­zie­rung und Be­wer­tung von Geschäfts­vorfällen mit an­teils­ba­sier­ter...
Die EFRAG hat ih­rer­seits, un­ter Be­zug­nah­me auf den Ent­wurf des IASB bzgl. der Ände­run­gen an IAS 1 (ED/2015/1 "Klas­si­fi­zie­rung von Schul­den; vor­ge­schla­ge­ne Ände­run­gen an IAS 1"), ei­nen ei­genständi­gen Ent­wurf ei­ner Stel­lung­nah­me veröffent­licht. In die­sem un­terstützt die EFRAG zwar grds. die vom IASB vor­ge­schla­ge­nen Ände­run­gen, for­dert je­doch hin­sicht­lich der Ver­mei­dung wei­te­rer zukünf­ti­ger Ab­wei­chun­gen...
Die EFRAG hat so­wohl ei­ne Zu­sam­men­fas­sung bzgl. der ein­ge­gan­ge­nen Rück­mel­dun­gen zum Dis­kus­si­ons­pa­pier "Klas­si­fi­zie­rung von Ansprüchen" als auch bzgl. des Stel­lung­nah­me­ent­wurfs zum Bi­lan­zie­rungs­ob­jekt veröffent­licht. Das ursprüng­li­che Dis­kus­si­ons­pa­pier, wel­ches die EFRAG im Ju­li 2014 her­aus­ge­ge­ben hat­te, ziel­te grds. dar­auf ab, das vom IASB in­iti­ier­te Pro­jekt zur Dif­fe­ren­zie­rung von Ei­gen- und Fremd­ka­pi­tal...
Die EU-Kom­mis­si­on hat am 19.03.2015 Wolf Klinz zum Präsi­den­ten des neu­en Bo­ards der EFRAG vor­ge­schla­gen. Wolf Klinz war Mit­glied des EU-Par­la­ments und u. a. Vor­sit­zen­der des Son­der­aus­schus­ses zur Fi­nanz-, Wirt­schafts- und So­zi­al­kri­se (CRIS) und or­dent­li­ches Mit­glied im Aus­schuss für Wirt­schaft und Währung (ECON). Sei­ne No­mi­nie­rung zum EFRAG-Vor­sit­zen­den muss noch dem Eu­ro­pa­par­la­ment und dem Rat un­ter­brei­tet...
Die Mit­schnit­te der ein­zel­nen Ta­ges­ord­nungs­punk­te der 36. Sit­zung des IFRS-Fach­aus­schus­ses, die am 05. und 06.03.2015 statt­ge­fun­den hat, sind zwi­schen­zeit­lich ar­chi­viert und können von In­ter­es­sier­ten auf der In­ter­net­sei­te des DRSC (www.drsc.de, dort un­ter "Ser­vice" - "Sit­zun­gen/Agen­das") ab­ge­ru­fen wer­den. (Vgl. DRSC, News­let­ter vom 06.03.2015)
Partner
Neu im IFRS-Fachportal